Blog-Leser "Fabi" wollte heute in der Früh im Nachgang zur Pressemitteilung des Heimatpflegeverbandes wissen, was im Gsieser Tal vorgefallen war. Wie geschrieben, wurde ein Mitarbeiter des Heimatpflegeverbandes bei einem Lokalaugenschein malträtiert.

Michl Burger
Den Gsiesern beim Waldroden im Weg - Heimatschützer Michl Burger

Hier, lieber Fabi, der Bericht über den Vorfall aus der Neuen Südtiroler Tageszeitung von heute:

NSTZ 23.10.08 Burger wird verprügelt